Kategorie: Italienische Rezepte

In dieser Kategorie werden Rezepte aus den einzelnen Regionen Italiens oder ganz speziellen Zutaten vorgestellt. Dazu gibt es Tipps, was man beim Einkauf und bei der Zubereitung beachten sollte.

Steinbutt

Steinbutt – ein schmackhafter Plattfisch

Steinbutt (ital.: rombo) ist ein hochwertiger Plattfisch mit festem Fleisch. Durch seinen leicht nussigen, unvergleichlichen Geschmack ist er nicht nur in Italien bei Feinschmeckern sehr beliebt. Das Aussehen gab dem Steinbutt seinen Namen Der Steinbutt kommt hauptsächlich im Atlantik, in Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeer vor. Er lebt in der Nähe des Meeresgrundes, in etwa 20 bis 70 Metern… Read more →

Piadina

Piadina – köstlicher Snack aus der Romagna

Eine Piadina ist ein flaches, fladenartiges Brot, das mit unterschiedlichen Zutaten gefüllt, in der Pfanne gebacken und anschließend noch warm gegessen wird. Früher war es ein Armeleuteessen Ursprünglich stammt die Piadina aus der Romagna, der Region zwischen Bologna und Rimini. Dort war sie ein Essen der armen Bauern, das sich einfach und preiswert aus Mehl, Schmalz, Wasser und Salz herstellen… Read more →

Garnelen

Garnelen, eine mediterrane Delikatesse

Garnelen lassen sich auf vielerlei Art zubereiten. Sie schmecken sehr delikat, sind proteinreich und gehören in Italien zu den beliebtesten Krustentieren. Aus den Tiefen des Mittelmeers Die kleinen Krebse haben einen länglichen, schmalen Körper, zierliche Greifwerkzeuge, eine dünne Schale und am Kopf befinden sich zwei lange Fühler. Die italienische Tiefseegarnele (Gambero Rosa) ist zwischen 6 und 12 Zentimeter groß, im… Read more →

Spargel

Spargel – Frühlingsgefühl in Stangenform

Spargel, den man auch als „königliches Gemüse“ oder „essbares Elfenbein“ bezeichnet, fasziniert seit Jahrhunderten Feinschmecker in aller Welt. Im Frühling gibt es ihn überall zu kaufen und er kann auf viele verschiedene Arten zubereitet werden. Es gab Spargel schon im Alten Ägypten Spargel ist als Gemüse und Heilpflanze seit langem bekannt. Die Ägypter verwendeten ihn bereits vor 4.500 Jahren und… Read more →

Zackenbarsch

Zackenbarsch, köstlich schmeckender Riffbewohner

Der Zackenbarsch (ital.: cernia) ist ein sehr aromatischer Speisefisch, der zur Unterfamilie der Sägebarsche gehört. Mächtiger Kopf und stachliger Rücken Der Zackenbarsch erreicht eine Länge von bis zu 140 cm. Sein Erkennungsmerkmal ist ein großer Kopf mit deutlich hervorstehendem Unterkiefer. Seine Rückenflosse zieht sich nahezu über den gesamten Rücken und hat im oberen Bereich oft Stacheln. In Italien findet man… Read more →

Goldbrasse

Goldbrasse, einer der wertvollsten Mittelmeerfische

Die Goldbrasse (ital. Orata), die auch Dorade genannt wird, gehört zu den barschartigen Fischen. Sie ist hauptsächlich im Mittelmeer beheimatet und zählt durch ihr festes, aromatisches Fleisch und die wenigen Gräten nicht nur in Italien zu den begehrtesten Speisefischen. Zweigeschlechtliche Tiere, die es auch aus Aquakulturen gibt Goldbrassen können bis zu 70 cm lang und 2,5 kg schwer werden. Seinen… Read more →

Krabben

Krabben – eine gesunde und leichte Meeresdelikatesse

Krabben (ital. Granchi) gehören zu den Krustentieren und leben zumeist im Meer. Sie sind aber auch im Süßwasser und an Land zu finden. Nicht nur in Italien gilt vor allem der Taschenkrebs als Delikatesse. Er kann bis zu 30 Zentimeter groß werden, hat einen gewölbten Panzer und liefert besonders an den Beinen und Scheren ein aromatisches Fleisch, das sich zu… Read more →